Pressekritiken
Großer Beifall für starke Typen und schräge Vögel
Sonntag, den 29. Oktober 2017

Bei seinem Jahreskonzert im vollbesetzten Bibliothekssaal der Landesmusikakademie in Ochsenhausen begeisterte der Liederkranz Ochsenhausen sein Publikum mit abwechslungsreichen Werken rund um das Thema „Große Männer, starke Typen und schräge Vögel“.

Weiterlesen...
 
Tod und Paradies werden zur Berührung
Donnerstag, den 03. November 2016

Musik zum Totengedenken hatte sich der Liederkranz Ochsenhausen für sein Jahreskonzert in der Klosterkirche Ochsenhausen erwählt. Es begeisterte nicht nur durch die Leistungen des Chores und der hervorragenden Solisten, sondern auch durch die Vielfalt in der musikalischen Auswahl von Walter Gropper, dem die Gesamtleitung oblag.

Weiterlesen...
 
Rosenlieder im voll besetzten Bibliothekssaal
Dienstag, den 27. Oktober 2015

Schön ist sie, aber auch schmerzhaft und schnell verblüht: die Rose. Deshalb wird sie auch gern als Bild für die Liebe verwandt. So waren auch die 27 Rosenlieder, die der Liederkranz Ochsenhausen in seinem Konzert „Des Sommers letzte Rose“ im vollständig ausverkauften Bibliothekssaal der Landesakademie präsentierte, von Glück und Wehmut gleichermaßen durchwoben.

Weiterlesen...
 
Musikalische Herausforderung mit Bravour gemeistert
Donnerstag, den 23. Oktober 2014

Schon allein der Blick in das mit „Jugendwerke großer Komponisten“ überschriebene Programm für das diesjährige Kirchenkonzert des Liederkranzes Ochsenhausen e.V. ließ zweifach erstaunen: Erstens: Die angekündigten Werke sind echte Raritäten.  Und zweitens: Die Komponisten dieser Werke erfreuen sich zwar einer außerordentlichen Berühmtheit, die Jahreszahlen aber verraten, dass die Komponisten noch Kinder oder bestenfalls reifere Teenager  waren, als sie die im Konzert aufzuführenden Werke schufen.

Weiterlesen...
 
Liederkranz Ochsenhausen feierte Verdi im Bibliothekssaal
Samstag, den 19. Oktober 2013

Schwäbische Zeitung

Das Jahr 2013 ist das Jubiläumsjahr zweier Operngiganten: der eine, Richard Wagner, ist im Mai und der andere, Guiseppe Verdi, im Oktober 1813 geboren. Selbst die Mailänder Scala wusste nicht so recht, welchem von beiden sie in der Spielzeit 2012/2013 den Vorrang geben sollte. Im diesjährigen Chorkonzert des Liederkranzes Ochsenhausen wurde diese Frage jedoch eindeutig beantwortet: Guiseppe Verdi ist der Größte!  „Verdissimo!“, stand daher auch über alle Zweifel erhaben auf dem Programm für den Konzertabend im bis auf den letzten Platz ausverkauften Bibliothekssaal.

Weiterlesen...
 
„Eher Unbekanntes zu entdecken macht mir Spaß“
Donnerstag, den 17. Oktober 2013

Schwäbische Zeitung

Dirigent Walter Gropper erläutert das Verdi-Projekt des Gesangvereins Liederkranz Ochsenhausen.

Weiterlesen...
 
Liederkranz meistert Haydns Nicolai-Messe bravourös
Freitag, den 26. Oktober 2012

Schwäbische Zeitung

Im Mittelpunkt des Kirchenkonzerts am 21.Oktober 2012 in der Klosterkirche Ochsenhausen stand Haydns „Nicolai-Messe“, eine Ordinariumsvertonung, die zwischen seinen Kurzmessen und den ganz großen Orchestermessen einzuordnen ist. Für einen Laienchor, dessen Heimat eigentlich die weltliche Chormusik ist, bedeutet sie eine Herausforderung, die wenige Chöre dieser Art zu leisten vermögen. Der Liederkranz Ochsenhausen hat diese Aufgabe aber nicht nur bewältigt, sondern für die zahlreichen Zuhörer überwältigend dargeboten.

Weiterlesen...
 
Wenn Gestalten aus Liedern plötzlich lebendig werden
Dienstag, den 18. Oktober 2011

Schwäbische Zeitung

Der Liederkranz Ochsenhausen mit der Solistin Alexandra Schmid hauchte im ausverkauften Konzert 14 Liedern ein neues Leben ein.

Weiterlesen...
 
Große Ave-Maria-Auswahl stimmte auf Allerheiligen ein
Mittwoch, den 03. November 2010

Schwäbische Zeitung

Es ist ein Wagnis gewesen, fast 20 Vertonungen des Ave Maria zwischen Renaissance und Gegenwart in einem Konzert darzubieten, aber es ist aufs Schönste geglückt. Das überaus zahlreiche Publikum war begeistert vom Liederkranz, seinem Dirigenten und den Solisten.

Weiterlesen...
 
Ein Haydn-Spaß: Liederkranz feiert heiter im Bibliotheksaal
Dienstag, den 20. Oktober 2009

Schwäbische Zeitung

Der Gesangverein „Liederkranz Ochsenhausen“ hatte zu seinem Jahreskonzert eingeladen, und nun wartete das Publikum im voll besetzten Bibliotheksaal gespannt darauf, was die Sängerschar mit ihrem rührigen Dirigenten Walter Gropper wohl diesmal bieten würde. Und es wurde, wie versprochen, ein „Haydn-Spaß“.

Weiterlesen...
 
Zwei Chöre aus Ochsenhausen begeistern das Publikum in Heilbronn
Freitag, den 17. Juli 2009

Schwäbische Zeitung

Eine gemeinsame Konzertreise haben der Liederkranz Ochsenhausen und der Kammerchor Tritonus am 17. und 18. Juli 2009 unternommen: Ziel war das Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes in Heilbronn.

Weiterlesen...
 
Schöner klang’s auch nicht zu Klosters Zeiten
Donnerstag, den 23. Oktober 2008

Schwäbische Zeitung

Der Gesangverein Liederkranz Ochsenhausen hat mit seinem Dirigenten Walter Gropper Psalmvertonungen aus vier Jahrhunderten einstudiert, ebenso der Kammerchor Tritonus unter der Leitung von Klaus Brecht. Zusammen gaben sie ein beeindruckendes Konzert im Chor der ehemaligen Klosterkirche St. Georg in Ochsenhausen.

Weiterlesen...
 
Regionssingen 2008: 400 Chormitglieder präsentieren buntes Programm
Donnerstag, den 24. Juli 2008

Schwäbische Zeitung

Elf Chöre der Region Iller des Oberschwäbischen Chorverbands trafen sich am 20. Juli in Ochsenhausen zum diesjährigen Regionssingen. Eingeladen hatte der Liederkranz Ochsenhausen.

Weiterlesen...
 
Chor beschwört alte Zeiten
Donnerstag, den 26. Juli 2007

Schwäbische Zeitung

Der Gesangverein „Liederkranz“ hat mit seinem bewährten Leiter Walter Gropper ein abwechslungsreiches Programm präsentiert und musikalische Geschichten aus alter Zeit zu neuem Leben erweckt. Das Publikum im vollbesetzten Bibliotheksaal ließ sich nur zu gern von den Märchen und Sagen begeistern.

Weiterlesen...
 
Liederkranz erfüllt den Kirchenraum mit Bruckners „Requiem“
Mittwoch, den 22. November 2006

Schwäbische Zeitung

Der Liederkranz Ochsenhausen hat Bruckners „Requiem“ in der Klosterkirche St. Georg dargeboten. Die Aufführung dieser selten zu hörenden Totenmesse bestätigte den Liederkranz als einen der leistungsfähigsten Laienchöre der Region.

Weiterlesen...
 
Liederkranz begeistert bei Jahreskonzert
Samstag, den 23. Juli 2005

Schwäbische Zeitung

Das Motto „Sommer, Nacht und Träume" hat viele Musikliebhaber in den Bibliothekssaal Ochsenhausen gelockt, die sich nur zu gern in diese romantische Welt entführen ließen. Der Liederkranz Ochsenhausen hatte zu diesem besonderen Konzert geladen.

Weiterlesen...