Café Liederkranz beim Öchslefest: Musik zur Vesperzeit und Weißwurst-Frühschoppen
Samstag, den 10. Juni 2017

Ein Besuch im Café Liederkranz hat beim Öchslefest in Ochsenhausen schon Tradition: Am 24. und 25. Juni werden das vielfältige Kuchen- und Tortenbuffet und die gemütliche Atmosphäre wohl wieder viele junge und ältere Genießer anlocken. Und auch dieses Jahr gibt es wieder ein musikalisches Beiprogramm: Am Samstagabend machen Karl-Heinz und Peter Maucher „Musik zur Vesperzeit“ und am Sonntagvormittag spielt das Ensemble „Steirisch Blechig Guad“ zum Frühschoppen auf.

Eine gute Tasse Kaffee, ein leckeres Stück Kuchen und dazu noch ein freundlicher Empfang: diese Mischung ist das traditionelle Erfolgsrezept des Café Liederkranz beim Öchslefest. Kein Wunder, dass das gemütliche Zelt mit der schön dekorierten Gartenwirtschaft vor der Stadtapotheke tagsüber und am Samstag bis Mitternacht schon seit Jahren fester Anlaufpunkt für eine Vielzahl von Festbesuchern ist. Hier kann man sich vom allgemeinen Trubel ausruhen und trifft stets Bekannte für ein kleines Schwätzchen. Dabei kommen auch die Liebhaber herzhafter Speisen auf ihre Kosten, bei Grillfleisch-Wecken, Wein und Bier.
Dieses Jahr hält der Liederkranz gleich zwei musikalische Schmankerln für seine Gäste bereit: Am Samstag machen ab 18 Uhr Karl-Heinz und Peter Maucher „Musik zur Vesperzeit“, mit Akkordeon, Gitarre und Gesang. Zu hören – und auch zum Mitsingen – gibt es Schlager, Evergreens und Folklore aus der ganzen Welt. Am Sonntag spielt von 11 bis 13 Uhr das Ensemble „Steirisch Blechig Guad“ zum Weißwurst-Frühschoppen auf. Die drei Musiker Raphael Russ, Christoph Russ und Anton Kramer aus Mettenberg und Erlenmoos machen zünftig-fetzige Volksmusik auf Steirischen Harmonikas, Bariton und Tuba.